SECHS SCHRITTE ZUM HÖRGERÄT

Den ersten kleinen Schritt machen Sie, indem Sie einen Hörtest machen. Wir bieten Ihnen diesen Service kostenlos an und besprechen direkt im Anschluss die Ergebnisse.


1. Ermittlung

1. Ermittlung

Die Basis für eine bestmögliche Geräteversorgung stellt die exakte Bestimmung aller relevanten Informationen dar:

  • medizinische Diagnose oder Hörtest (kostenlos)
  • Auswirkungen der Höreinschränkung
  • Beschreibung der persönlichen Lebensumstände
  • Feststellung der Hörleistung mittels Ton- und Sprachaudiogramm
  • Ermittlung von Lautstärkegrenzen zwischen Unbehagen und Wohlbefinden
  • ästhetische Ansprüche an ein Hörsystem
  • Bestimmung der Ohrform und der Hautbeschaffenheit
  • Abstimmung bei besonderen Hörsituationen, etwa durch berufliche Anforderungen


Hierfür nehmen wir uns die nötige Zeit, denn auf diesen Ermittlungen bauen alle weiteren Maßnahmen auf und sichern so den späteren Erfolg.

2. Beratung

2. Beratung

Für eine aufrichtige Beratung hinsichtlich geeigneter Hörsysteme ist die Ermittlung unerlässlich.

Darauf aufbauend beraten wir Sie über die verschiedenen Gerätetypen, wie Hinter-dem-Ohr-Geräte (HdO) und In-dem-Ohr-Geräte (IdO) sowie den unterschiedlichen Ausführungen innerhalb der Gerätetypen.

Unser Angebot umfasst analoge, digital programmierbare und volldigital arbeitende Technologien, wie etwa RIC-Systeme, die sich durch Miniaturbauformen bei maximalem Hörerlebnis auszeichnen.

Handhabung, Tragekomfort, Ästhetik und modernste Kommunikationstechniken, wie Bluetooth®-Schnittstelle, sind weitere Kriterien, die in die Beratung einfließen.

3. Anpassung

3. Anpassung

Jedes Hörsystem wird von uns individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Ausgehend von den Ermittlungsergebnissen und Ihrem persönlichen Hörempfinden stellen wir die Geräte so ein, dass ein Maximum an Hörleistung und Komfort gewährleistet ist.

Natürlich orientieren wir uns bei der Geräteauswahl nach einem klaren Kosten-Leistungs-Verhältnis. Erst wenn die gerätespezifischen Möglichkeiten unter Berücksichtigung möglicher Reserven für zukünftige Anpassungen erschöpft sind, oder ästhetischen Alternativen der Vorzug gegeben werden soll, wählen wir gemeinsam die qualitativ nächst höher gelegene Gerätekategorie aus.

4. Probe

4. Probe

Mit der Entscheidung für ein bestimmtes Hörsystem legen Sie sich erfahrungsgemäß für die nächsten Jahre fest. Die Geräte werden in Zukunft Ihre ständigen Begleiter sein und Ihre Lebensqualität nachhaltig beeinflussen. Da will die Wahl also gut überlegt und vor allem hinreichend getestet sein.

Hierzu bieten wir Ihnen das Probetragen in Ihrer gewohnten Umgebung an. Die akustischen Verhältnisse im häuslichen Bereich, bei der Freizeitgestaltung und am Arbeitsplatz können mehr oder weniger stark voneinander abweichen.

Mit dem Probetragen können diese Alltagssituationen von Ihnen getestet und bewertet werden. So lassen sich die Entscheidungsprozesse weiter optimieren.

5. Abschluss

5. Abschluss

Nach erfolgreichem Probetragen und der persönlichen Geräteeinstellung bieten wir Ihnen eine Feinanpassung in unserem Hörerlebnisraum an. Hier simulieren wir spezifische Klangmuster, wie sie etwa von Orchesterinstrumenten ausgehen, und machen damit Ihr neu gewonnenes Hörerlebnis zum Genuss.

Außerdem weisen wir Sie in Ihre neuen Hörsysteme genauestens ein. Pflege, Aufbewahrung, Batteriewechsel und weitere praktische Tipps erleichtern Ihnen die Handhabung.

6. Nachbetreuung

6. Nachbetreuung

Nachträgliche Anpassung
In den ersten Tragewochen gewöhnen Sie sich zunehmend an die neuen Höreindrücke und nehmen Ihre Umwelt viel bewusster wahr. Dennoch kann es vorkommen, dass bestimmte Frequenzen als störend empfunden werden. Dann sollte hier gezielt nachjustiert werden.

Veränderung des Gehörs
Auch wird sich die Hörleistung Ihres Gehörs möglicherweise weiterhin so verändern, wie es schon vor der Geräteversorgung war. Deshalb sollte in regelmäßigen Abständen ein Hörtest durchgeführt und die Einstellung der Geräte daran angepasst werden.

Kontrolle ist besser
Kommen Sie regelmäßig zu uns in das HörStudio. Wir übernehmen die optische Kontrolle der Hörsysteme, führen eine professionelle Reinigung von Gerät und Otoplastiken durch und überprüfen die Funktion Ihrer Hörsysteme mit modernen Messtechniken.